Ach, da sind ja noch die olympischen Spiele!

22 Aug 2008
Von DaTom • Nachdenklichkeiten. Sport.

Eine von Lustlosigkeit beherrschte Betrachtung

Da sitze ich…

…also vor der Glotze. Es laufen da grad ein paar dürre Frauen um die Tartanbahn. 11:50 und irgendwas zeigt die Uhr. Also Langstrecke. Ich merke, dass ich alles andere mache, bloss nicht zuschauen und schätzen, dass diese Frauen ja die letzten vier Jahre nichts anderes taten, als sich auf diesen Augenblick vorzubereiten. Ich überprüfe mich erneut. Nein, es ist nicht mal der – einmal mehr – unsäglich langweilig und oft deutschbefreite Kommentar Peter Minders vom Schweizer Fernsehen. Neuerliche Prüfung und die Feststellung, dass ich die letzten Spiele in Athen, Sydney, Barcelona, Atlanta ungleich enthusiastischer verfolgte. Programme gelesen. Fernsehplan erstellt. Für genügend Knabber- und Biervorräte gesorgt.

Was für Sieger feiern wir?

Und jetzt, 2008? Alles weg. Keine Lust. Es ist dieses ständige, diffuse Gefühl, dass sowieso alle bescheissen. Seien es Fahrer, Schwimmer, Läufer, Werfer, Paddler, Springer, Ruderer, Heber und Stosser. Alle gedopt. Alle! Denke ich. 238 neue Weltrekorde beim Schwimmen, teilweise Verbesserungen um mehrere Sekunden. Hah! Neue Anzüge, Becken zu kurz, Becken ein Meter tiefer, anderes Wasser, Aussenbahnen nicht beschwommen. Das soll uns als Erklärung dienen? Alles Quatsch. Dann dieser 100 Meter-Männer-Final im Laufen. Fast alle unter 10 Sekunden und einer joggt schon über die Ziellinie als das Echo des Startschusses gerade verklungen war. Notabene mit offenem Schubändel.

Nicht mal mehr die „Rand“sportarten bringen Linderung. Jetzt machens auch die Schützen und Pferde. Betablocker und Chilipaste. Was kommt eigentlich noch? Nur noch diese Ungewissheit verschafft mir kribbeln. Und das für die nächsten 8 Jahre! Solange wird nämlich Pipi und Blut eingefroren, damit bis dahin neu eingesetzte Testverfahren eingesetzt werden können. Und bis dahin müssen wir Sieger feiern, die vielleicht nur Sieger im Wettbewerb der Doper sind? Nö, keine Lust.

Mit einem

LiebGrussVomTom

Tags: , ,

3 Responses

  1. Menga

    da läuft sicher vieles schief… aber trotzdem: die bilder- beachvolleyballl, schwimmen,… waren wunderschön. grund genug um vor der glotze zu hängen.

  2. therefore: LFC ! come on you mighty reds :)

  3. the|space|cowboy

    – Olympischer Gedanke = $$$

    – Mehrfach „lebenslänglich“ gesperrte Dopingsünder gewinnen plötzlich doch wieder Gold…

    – und die Mädchenstimme an der Eröffnungsfeier entpuppt sich als Playback. Weil das Mädchen mit der schönen Originalstimme angeblich krumme Zähne hat, singt ein besser aussehendes Kind mit Playback. Schlimm!

    Die ehrlichen und sauberen Athleten sind zu bedauern. Egal, bald zählt nur noch die Fussball WM-Quali: frisches Blut und Fleisch, keine Schönrederei mehr unter Hitzfeld!

    LiebGrussVomClay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.